Kreisgruppe Minden-Lübbecke

Wir sammeln ab sofort Unterschriften für die Volksinitiative Artenvielfalt NRW

11. August 2020

Start Volksinitiative Artenvielfalt NRW, Infostand in Minden  (Foto: BUND Mi-Lü)

Es ist soweit: Ende Juli startete der BUND NRW gemeinsam mit NABU und LNU in Düsseldorf die Volksinitiative Artenvielfalt. Jetzt gehen auch wir im Kreis Minden-Lübbecke zusammen mir dem NABU am kommenden Samstag an den Start. In den nächsten Monaten wollen wir möglichst viele Unterschriften sammeln, 66 000 Stimmen in ganz NRW sind erforderlich, damit der Landtag sich mit unseren Forderungen befassen muss.

Am Samstag, 15.08. und 22.08., sammeln wir ab 9.00 bis ca. 16 Uhr in der Mindener Innenstadt (Fußgängerzone Scharn) zusammen mit dem NABU Unterschriften. In Bad Oeynhausen steht am 15.08. von 11.30 – 13 Uhr ein Infostand in der Fußgängerzone an der Buchhandlung Scherer.

Um was geht es? BUND NRW: Wir fordern, den dramatischen Verlust an Tier- und Pflanzenarten durch ein ‚Handlungsprogramm Artenvielfalt NRW‘ zu stoppen. Dazu stellen wir in acht zentralen Handlungsfeldern konkrete Forderungen auf und möchten diese in den NRW-Landtag einbringen. Die Erfahrung zeigt: ohne unseren Druck geschieht in Sachen Artenvielfalt in der Landespolitik nichts. Lasst uns die Landesregierung antreiben und beherzt Unterschriften sammeln, das Thema in die Öffentlichkeit tragen und keine Diskussionen scheuen! Lasst uns mit Infoständen, kleinen Aktionen und mit Exkursionen auf die Menschen im Land zugehen. Und lasst uns im BUND und auch außerhalb Menschen persönlich ansprechen und einladen, hierbei mitzumachen.
Alle Forderungen gibt es hier www.artenvielfalt-nrw.de.


Jeder kann Unterschriften sammeln!

Wir wollen bis zur Kommunalwahl am 13. September 2020 eine möglichst große Anzahl an Unterschriften sammeln, um die politische Debatte auch auf das Thema Artenvielfalt zu richten. Natürlich geht es auch danach mit dem Sammeln weiter. Bis zum Einreichen der Unterschriften haben wir ein Jahr Zeit.

Wer möchte in einem Sammelteam mitmachen?
Die ausgefüllten Unterschriftenbögen erhält das Kampagnenbüro in Düsseldorf, die es zunächst zur Bestätigung an die Einwohnermeldeämter verschickt. Deshalb ist es sinnvoll, wenn die Sammlung vor Ort in den Städten und Gemeinden unseres Kreises geschieht. Wer möchte in Espelkamp, Rahden, Stemwede, Hüllhorst, Pr. Oldendorf, Lübbecke, Hille, Petershagen, Minden, Porta Westfalica, Bad Oeynhausen Unterschriften sammeln? Bitte bei uns melden: Organisation: kornelia.fieselmann(at)bund.net, Tel.: 05707 1242.
Erste Tipps: Sammeln auf Wochenmärkten oder unterwegs mit dem Lastenfahrrad, weitere Ideen?

Sammeln bei Freunden, Bekannten, Kollegen, Nachbarn
Gerade der persönliche Kontakt ist sehr effektiv! Unterschriftenbogen von der Internetseite www.artenvielfalt-nrw.de herunterladen und loslegen!

Sammelstellen
Das Kampagnenbüro ist dabei, Sammelstellen zum Unterschreiben und zur Abgabe der ausgefüllten Bögen einzurichten. Geeignete Standorte sind Geschäftsräume, Ladenlokale oder Vereinsräume. Aus Datenschutzgründen dürfen die Unterschriftenbögen nur unter Aufsicht ausgelegt werden. Wer kennt eine geeignete Sammelstelle?

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb