Kreisgruppe Minden-Lübbecke

Wandeltage 2020

25. September bis 4. Oktober

Die Wandeltage sind die regionalen Nachhaltigkeitstage für Minden-Lübbecke und darüber hinaus. Sie sind eine Initiative des Nachhaltigkeit-Netzwerks 17plus. Erstmals fanden die Wandeltage im Herbst 2018 statt. Unter dem Motto „Wer urlaubt am zuhausesten“ galt es, vier Tage unsere essbare und nachhaltige Region zu erfahren und zu entdecken. Unser Bericht über die Mindener Nachhaltigkeitswochen 2018 mit den Wandeltagen als Herzstück hier: Wandeltage 2018. Unsere RadWandelTour hier.

Hier weiterlesen über die WandelTAGE + WandelKARTE 2020, über Akteure und den Jour fixe zur Online-Planung der Wandeltage. 

Wandeltage 2020 - welche Zukunft wollen wir?

 (Grafik: Lutz Dudek)

Immer mehr Menschen in unserer Region sind dabei, privat, ehrenamtlich oder kommerziell neue nachhaltige Wege zu suchen, viele haben sie schon gefunden. Welchen Beitrag zu einer fairen, ökologischen, gemeinwohl-orientierten Gegenwart und Zukunft leisten sie? Welche neuen Akteur*innen sind seit den letzten Wandeltagen im Jahr 2018 hinzugekommen? Die Aktionstage sollen Impulse geben und den Wandel sichtbar machen. Die Wandeltage 2020 bieten die Möglichkeit, gerade jetzt während der Corona-Krise über eine sozial-gerechte und ökologisch nachhaltige Gestaltung unserer Zukunft nachzudenken, sich zu informieren und inspirieren zu lassen.
Seien Sie neugierig auf die Stationen des Wandels und auf die Menschen mit ihren Ideen und Visionen!
Wandelplakat 2020 hier herunterladen.

Die Wandelkarte 2020 wächst - machen Sie mit!

Auf der Karte können Akteur*innen ihre Stationen und Aktionen vorstellen und so leichter gefunden werden.

Wandelkarte 2020 hier        wandel.17plus.org 

Bitte auf dieser Webseite Stationen anmelden. Mitmachen heißt es nicht nur für Wandelpionier*innen im Kreis Minden-Lübbecke. Auch außerhalb des Mühlenkreises können Stationen eingetragen werden, denn die Karte dehnt sich in alle Richtungen aus. Die Wandelkarte ist eine Kooperation von BUND Minden-Lübbecke, Gemeinwohl-Ökonomie Minden/Lübbecke & Ethischer Welthandel sowie dem NABU Besucherzentrum Moorhus.

Aktueller Hinweis
Falls die Corona-Einschränkungen auch im Herbst noch gelten sollten, bieten sich dezentrale, aysynchrone oder digitale Angebote an, sodass viele Menschen an zeitlich und räumlich unterschiedlichen Aktionen teilnehmen können. Dafür braucht es Viele – Cafés, Kitas, Bauernhöfe, Unternehmen, NGOs, Vereine und Privatpersonen – die sich beteiligen.

Jour fixe

Jeden Donnerstag von 13 - 14 Uhr gibt es einen offenen Online-Jourfix zu den Wandeltagen. Wer bei den Planungen dabei sein möchte, kann die Zugangsdaten hier anfordern https://wandel.17plus.org/woechentlicher-jour-fixe/  oder sich im Forum 17plus anmelden. Dort stehen die Zugangsdaten in der Aktivengruppe https://17plus.org/

 

BUND-Bestellkorb