Umsetzung der EU-Wasserrahmenrichtlinie im Kreis Minden-Lübbecke

Weser bei Porta-Westfalica Eisbergen

Alle Fließgewässer im Kreis Minden-Lübbecke gehören zum Flussgebiet Weser. Zu den größeren Fließgewässern zählen neben der Weser zwischen Porta Westfalica und Schlüsselburg die Bastau, die Ösper, die Bückeburger Aue, die Gehle, die Große Aue, die Kleine Aue, die Wickriede und der Große Diekfluß. Für die Umsetzung der WRRL im Einzugsgebiet der nordrhein-westfälischen Weser ist die Bezirksregierung Detmold zuständig. Die Geschäftsstelle Weser NRW befindet sich in Minden (Internet: www.weser.nrw.de) Das Flussgebiet Weser in NRW ist in 16 Planungseinheiten unterteilt, von denen sich 5 ganz oder teilweise im Kreis Minden-Lübbecke befinden.

Wo finde ich offizielle Informationen zu meinem Fließgewässer, zum Grundwasser?

Zu jedem Fließgewässer gibt es Steckbriefeauch für die Grundwasserkörper (siehe Kap. 5 - 7, Bewirtschaftungsziele und Maßnahmen für Grundwasserkörper siehe Kap. 10)

                   Steckbriefe der Planungseinheiten Weser

Die Fließgewässer unserer Region sind folgenden Planungseinheiten (PE) zugeordnet:
PE_WES 1100 Mittelweser:
Fließgewässer in Petershagen, Hille, Lübbecke, Minden
PE_WES 1000 Große Aue: Fließgewässer in Rahden, Espelkamp, Lübbecke, Stemwede
PE_Hun_1000 Hunte: Fließgewässer in Stemwede, Preußisch Oldendorf
PE_Werre:
Fließgewässer in Hüllhorst, Bad Oeynhausen
PE_WES_1400 Kalle/Oberweser:
Fließgewässer in Porta Westfalica

Informationssystem ELWAS-WEB:
Internetportal des Ministeriums für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen
Informationen zum Gewässerzustand der Fließgewässer vor Ort und zum Grundwasser

Naturnahe Gewässerunterhaltung

Nach der EU-Wasserrahmenrichtlinie kommt der Gewässerunterhaltung eine wichtige Rolle zu. Aufgabe der Unterhaltungsträger besteht nicht mehr allein darin, für einen ordnungsgemäßen Wasserabfluss zu sorgen. Fließgewässer sollen möglichst so gestaltet und weiterentwickelt werden, dass sie ihre Funktion als Lebensraum für Tiere und Pflanzen erfüllen können. Für die Gewässerunterhaltung im Kreis Minden-Lübbecke sind hauptsächlich Wasserverbände zuständig. In Bad Oeynhausen und Hüllhorst ist die Kommune dafür verantwortlich.

Wasserverbände im Kreis Minden-Lübbecke:
► Wasserverband Große Aue
Werner-von-Siemens-Str. 9
32369 Rahden
Internet: http://www.wasserverband-grosse-aue.de

Wasserverband Weserniederung
Dingbreite 2
32469 Petershagen
Internet: http://www.wv-weserniederung.de/

Als Anleitung für eine naturnahe Gewässerunterhaltung dient die Richtlinie für die Entwicklung naturnaher Fließgewässer in Nordrhein-Westfalen (Blaue Richtlinie). Sie gibt konkrete Empfehlungen, wie Fließgewässer z.B. durch eigendynamische Prozesse naturnäher entwickelt werden können. Download hier:



Vortrag "Vogelschlag an Glas" in Minden

10. Juni 2017: Fahrradaktionstag in Minden

Podiumsdiskussion am Mo, 27.3.2017 in Rahden

Thema: Landwirtschaft - zwischen bäuerlicher Romantik und Industrieproduktion
Veranstalter: Ev. Kirchenkreis Lübbecke
im Podium u.a. mit Ekkehard Niemann (Arbeitsgemeinschaft Bäuerliche Landwirtschaft)
mehr siehe hier

Suche

intern

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Anmelden

Flyer Kreisgruppe Minden-Lübbecke

webversion_bund-flyer__minden.pdf

Weitersagen: Zukunft ohne Gift

Kinder sind unsere Zukunft – und schon früh schädlichen Chemikalien ausgesetzt. Giftstoffe, mit denen sie in ihren ersten Lebensjahren Kontakt haben, können selbst viele Jahre später noch zu Erkrankungen führen. Deshalb muss für Orte, an denen sich Kinder aufhalten, ein besonders strenger Maßstab gelten. Mehr dazu hier