Hier gibt es eine Liste mit Ansprechpersonen / ExpertInnen des BUND Minden-Lübbecke für verschiedene Themenbereiche:

 

Tiere, Pflanzen, Lebensräume:

Naturschutz und Artenschutz
Rainer Vogt (Kontakt: 0571-8292675, r.vogt-weseraue@web.de)

 


Amphibien
Sonja Fritsch (Kontakt: Rheinwestfaelin@web.de)

 

Fischotter, Baummarder, Reptilien, Mäuse und verschiedene Insekten

Für eine Artbestimmung können gerne Fotos gesandt werden. Bei Verdacht auf Fischotter bitte Fotos des Trittsiegels und der Losung mit Maßvergleich anfertigen und die Losung in einem Marmeladenglas schicken. Zur Konservierung der Losung diese bitte in hochprozentigen Alkohol einlegen.
Ebenso Fotos von lebenden Mäusen oder Todfunden (Rücken, Bauch, Kopf) (z.B. Brandmaus, Gelbhalsmaus) werden gerne angenommen.
Gabriele Potabgy (Kontakt: 05744 / 509570, potabgy@freenet.de)


Schleiereulen

Informationen siehe Arbeitsgemeinschaft Schleiereulenschutz im Altkreis Minden
www.schleiereulenschutz.de
Jan Brunkhorst (Kontakt: brunkhorstjan@web.de)

Aktion Rettet das Huhn
Vermittlung „ausgedienter“ Legehennen
Informationen siehe www.rettetdashuhn.de

Uta Vogel (Kontakt: 05707 / 8232)

Baumschutz, Naturgarten
Tipps bei Neuanlage oder Umgestaltung zum Naturgarten vom Gärtnermeister.
Fragen zu Baumpflanzung, Baumschutz, Baumpflege, Baumfällung
Dennis Meyer (Kontakt: 05777/1061, dms31603@web.de)

 

Fließgewässer:

Strukturgüte von Fließgewässern
Die Ösper in der Kernstadt Petershagen ist 2014 naturnah umgestaltet worden, um den „guten Zustand“ zu erreichen, den die europäische Wasserrahmenrichtlinie vorschreibt. Dazu Führungen „Zurück zum Wildbach – Renaturierung der Ösper in Petershagen“ auf Anfrage
Kornelia Fieselmann (Kontakt: 05707 1242, kornelia.fieselmann@bund.net)


Naturnahe Gewässerentwicklung, Quellen
Gabriele Potabgy (Kontakt: 05744 / 509570, potabgy@freenet.de)


Verkehr


Verkehrspolitik für den Umweltverbund (Bus, Bahn, Rad  und Fußgänger)
Thomas Dippert (Kontakt:
05731 / 84150, thomas.dippert@gmx.de)


Abfall:

Abfallpolitik, Kompostierung und Recycling
Thomas Dippert (Kontakt: 05731 / 84150, thomas.dippert@gmx.de)

Abfallbehandlung
Rainer Vogt (Kontakt: 0521-3047-2281, r.vogt-weseraue@web.de)


Energie und Klima:

Energiepolitik, 100% regenerative Energie auf dem Land
Thomas Dippert (Kontakt: 05731 / 84150, thomas.dippert@gmx.de

Energietechnik, Energiepolitik
Heinz Westphal (Kontakt: 0175 9863290, HeinzWestphal@t-online.de)

 
Ernährung:

vegetarische / vegane Ernährung
Ursula Deppe (05706 2021, u.deppe@outlook.de)



Umweltbildung

Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)
Tipps und Anregungen für Kinder im Vorschul- und Grundschulalter
Ramona Gieseking (Kontakt: ramona.gieseking@live.de


Kräuter, Heilpflanzen
Kräuterführungen auf Anfrage

Uta Vogel (Kontakt: Tel. 05707 / 8232)



Macht uns der Klimawandel krank? Podiumsdiskussion in Bad Oeynhausen am Frei, 22. März 2019 um 19 Uhr

Klimatische Veränderungen machen sich schon heute weltweit bemerkbar - und sie beeinflussen in vielfältiger Weise unsere Gesundheit. Ein Info-Abend am 22. März soll mit spannenden Kurzvorträgen informieren, lokale Handlungsperspektiven aufzeigen und zur Diskussion anregen. Veranstalter sind die Koordinierungsstelle Klimaschutz der Stadt Bad Oeynhausen, die örtliche Eine Welt-Gruppe, der BUND und die BUKO Pharma-Kampagne. Mehr hier www.bukopharma.de

Demo "Wir haben es satt!" am19.Januar 2019 in Berlin

Mehr Info zur Demo hier

Tempo machen beim Kohleausstieg! Demo in Köln und Berlin am 1. Dezember 2018

Im Dezember geht es gleich doppelt ums Klima: Beim Weltklimagipfel in Polen und in der Kohle-Kommission in Berlin... Mehr Info hier 

 

 

Großdemo am Hambacher Wald am 6.10.2018

Wald retten, Kohle stop

Die angedrohte Rodung im Hambacher Wald durch den Energiekonzern RWE rückt näher. Deshalb ruft der BUND gemeinsam mit Campact, Greenpeace und den Naturfreunden Deutschlands zu einer Demonstration am Hambacher Wald am 6. Oktober auf. Mehr dazu hier https://www.bund.net/nc/mitmachen/demo-wald-retten-kohle-stoppen/

Aufruf des Bündnisses Stop Kohle:
https://www.stop-kohle.de/




Vortrag "Vogelschlag an Glas" in Minden

10. Juni 2017: Fahrradaktionstag in Minden

Podiumsdiskussion am Mo, 27.3.2017 in Rahden

Thema: Landwirtschaft - zwischen bäuerlicher Romantik und Industrieproduktion
Veranstalter: Ev. Kirchenkreis Lübbecke
im Podium u.a. mit Ekkehard Niemann (Arbeitsgemeinschaft Bäuerliche Landwirtschaft)
mehr siehe hier

Suche

intern

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Anmelden

Flyer Kreisgruppe Minden-Lübbecke

webversion_bund-flyer__minden.pdf

Weitersagen: Zukunft ohne Gift

Kinder sind unsere Zukunft – und schon früh schädlichen Chemikalien ausgesetzt. Giftstoffe, mit denen sie in ihren ersten Lebensjahren Kontakt haben, können selbst viele Jahre später noch zu Erkrankungen führen. Deshalb muss für Orte, an denen sich Kinder aufhalten, ein besonders strenger Maßstab gelten. Mehr dazu hier