BUND-Exkursions- & Veranstaltungskalender 1. Halbjahr 2019

Foto Michael Post / GdO

Veranstaltungen im Überblick (mehr weiter unten):


Samstag, 2. März 2019 Vortrag im Freien
Kulturgut Streuobstwiese – Warum überhaupt Obstbäume schneiden?

ab Donnerstag, 7. März 2019, 5 x in Minden Workshop
Raus aus dem Plastikwahn - Plastikfasten im Alltag

Montag, 11. März 2019 Vortrag

Weltweiter Insektenschwund – Was geht uns das an?

ab Mittwoch, 13. März 2019, 5 x in Petershagen Workshop
Raus aus dem Plastikwahn - Plastikfasten im Alltag

Achtung! Neuer Termin: Sonntag, 17. März 2019, 11 Uhr Exkursion
Warum in die Eifel reisen? Auch in Porta blühen Wilde Narzissen

Sonntag, 7. April 2019 Exkursion
Frühblüher an der Porta-Kanzel entdecken

Sonntag, 5. Mai 2019 Exkursion
Frühblüher rund um die Wittekindsburg – Porta-Westfalica

Achtung! Neuer Termin: Samstag, 18. Mai 2019 Exkursion
Wildpflanzenführung am Bach – Die Ösper in Petershagen

Sonntag, 2. Juni 2019 Exkursion
Feldlerche und Sumpfdotterblume – Entdeckertour in den Bastauwiesen

Montag, 3. Juni 2019 Podiumsdiskussion

Nitrat im Trinkwasser und kein Ende?

Sonntag, 9. Juni 2019 Seminar
Heil- und Würzkräuterseminar, Rosengarten – Petershagen

Sonntag, 16. Juni 2019 Exkursion
Auf der Ameisenstraße – Rote Waldameisen in Porta Westfalica Möllbergen

Sonntag, 30. Juni 2019 Exkursion
Mit dem Zweirad durch die Große Aue touren – Region Rahden ruft



Samstag, 2. März 2019 • Kulturgut Streuobstwiese –

Warum überhaupt Obstbäume schneiden?

Streuobstwiesen gehören zu unserer Kulturlandschaft, sind aber zunehmend gefährdet. Wer Sortenvielfalt und Artenreichtum dieses wertvollen Lebensraumes erhalten möchte, braucht Praxistipps. Ein Vortrag am praktischen Beispiel. Kein Werkzeug erforderlich, aber festes Schuhwerk für feuchten Untergrund. 

Zielgruppe: Obstbaumfreunde, Artenschützer

Uhrzeit: 13.00 – ca. 15.00 Uhr

Treffpunkt: BUND-Wiese Milchenstätte, Feldweg an Gaspumpstation, 300 m ortsauswärts von Ampelkreuzung B61/Meßlinger Str.

Teilnahmegebühr: Erwachsene spenden, Kinder frei.

Kontakt: Dennis Meyer, Gärtnermeister, Tel.: 0157 – 72165196



Workshop

7. März bis 4. April 2019 in Minden

Raus aus dem Plastikwahn - Plastikfasten im Alltag (5 Termine + Aktion)

Parallel zur vorösterlichen Fastenzeit wollen wir bewusst auf Plastik verzichten und dabei den eigenen Alltag neu entdecken. Wir stellen selbst Reinigungs- oder Körperpflegemittel her, tauschen bei einer Tasse Tee unsere Erfahrungen aus und geben uns gegenseitig Tipps. Eine öffentlichkeits-wirksame Aktion planen wir zum Schluss des Plastikfastens (siehe auch BUND-Aktion Raus aus dem Plastikwahn: #plastikfasten jetzt! 

Thema: Konsum/Ressourcenschutz/Abfall

Zielgruppe: Erwachsene / Jugendliche, umweltbewusste Konsument*innen

Anmeldung: kornelia.fieselmann@bund.net, Tel.: 05707 - 1242

Teilnahmegebühr: keine, aber Spende für Materialien erwünscht

Es fasten mit: Doreen Pumpe in Minden und Kornelia Fieselmann

Minden: donnerstags von 16.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Treff: Seminarraum BÜZ Minden am Johanniskirchplatz, Seidenbeutel 1


 


Vortrag

Montag, 11. März 2019 • Forum Stadtbücherei Minden,

Weltweiter Insektenschwund – Was geht uns das an?

Mit Objektiv und dem geschulten Auge des Insektenkundlers begibt sich Werner Schulz, Entomologe aus Bielefeld, auf Spurensuche in der Wunderwelt der Insekten.

Vortragsveranstaltung mit Diskussion

Uhrzeit: 19.00 – ca. 20.30 Uhr

Treffpunkt: Forum Stadtbücherei Minden, Königswall 99

Teilnahmegebühr: Eintritt frei, Spende erbeten. Im Anschluss an die Veranstaltung findet die (öffentliche) Mitgliederversammlung der BUND Kreisgruppe Minden-Lübbecke statt.

Kontakt: Kornelia Fieselmannn, Tel.: 05707 – 1242, minden-luebbecke.bund.net



Workshop

13. März bis 10. April 2019 in Petershagen

Raus aus dem Plastikwahn - Plastikfasten im Alltag (5 Termine + Aktion)

Parallel zur vorösterlichen Fastenzeit wollen wir bewusst auf Plastik verzichten und dabei den eigenen Alltag neu entdecken. Wir stellen selbst Reinigungs- oder Körperpflegemittel her, tauschen bei einer Tasse Tee unsere Erfahrungen aus und geben uns gegenseitig Tipps. Eine öffentlichkeits-wirksame Aktion planen wir zum Schluss des Plastikfastens (siehe auch BUND-Aktion Raus aus dem Plastikwahn: #plastikfasten jetzt!

Thema: Konsum/Ressourcenschutz/Abfall

Zielgruppe: Erwachsene / umweltbewusste Konsument*innen

Anmeldung: kornelia.fieselmann@bund.net, Tel.: 05707 - 1242

Teilnahmegebühr: keine, aber Spende für Materialien erwünscht

Petershagen: mittwochs von 10.00 Uhr bis 11.30 Uhr

Treff: Ev. Gemeindehaus, Meßlinger Str. 9



Sonntag, 17. März 2019 • Warum in die Eifel reisen? Auch in Porta blühen Wilde Narzissen

Der Natur- und Landschaftsführer zeigt Ihnen die letzten Narzissenwiesen in Hausberge. Auch der Grüne Nieswurz und weitere Frühblüher sind zu entdecken. Es gibt viele Hintergrundinformationen zu Pflanzen und Lebensräumen.

Zielgruppe: Freunde botanischer Raritäten.

Uhrzeit: 11.00 – ca. 12.00 Uhr

Treffpunkt: Parkplatz des ehemaligen Berghotels (Hauptstraße, Hausberge)

Teilnahmegebühr: Erwachsene 3,- €, Kinder frei. BUND-Mitglieder frei. - Keine Anmeldung erforderlich.

Wichtig: Festes Schuhwerk! Bei Sturm fällt die Führung aus.

Kontakt: Natur- und Landschaftsführer Holger Hansing, www.erlebe-porta.de

 

 


Sonntag, 7. April 2019 • Frühblüher an der Porta-Kanzel entdecken

Jetzt haben Bärlauch, Bingelkraut und Wald-Veilchen ihren großen Auftritt. Zunächst Insekten, aber auch der Mensch als Kräutersammler werden das wertschätzen. Der eigene Speisezettel, auch die Hausapotheke werden nun vielfältig ergänzt. Naturführerin Uta Vogel verrät die Details.

Zielgruppe: Kräuterfreunde u. Frühblüher-Begeisterte.

Uhrzeit: 14.00 – ca. 15.30 Uhr

Treffpunkt: Porta-Westfalica, Parkplatz unterhalb des Fernsehturms

Teilnahmegebühr: Erwachsene 4,- €, Kinder frei. BUND-Mitglieder frei.

Keine Anmeldung erforderlich.

Wichtig: Festes Schuhwerk! Bei Dauerregen oder Sturm fällt die Führung aus.

Kontakt: Natur- und Landschaftsführerin Uta Vogel, Tel.: 05707 - 8232


 

 

 

 


Sonntag, 5. Mai 2019 • Frühblüher rund um die

Wittekindsburg – Porta-Westfalica

Bärlauch, Giersch und Scharbockskraut dürfen auch in der Frühlingsküche nicht fehlen. Andere Kräutlein kommen in die Hausapotheke und helfen beim Gesundwerden. Naturführerin Uta Vogel berichtet über Botanik, Volksmedizin und Aberglaube.

Zielgruppe: Kräutersammler und solche die es werden wollen.

Uhrzeit: 14.00 – ca. 16.00 Uhr

Treffpunkt: Wittekindsburg Porta-Westfalica, Kiosk. Nächstgelegener (kostenpflichtiger) Parkplatz ist am Kaiser-Wilhelm-Denkmal, von da etwa 30 Minuten Fußweg zum Treffpunkt. Alternativ: Parkplatz Häverstädter Steinbruch (kostenfrei). 

Teilnahmegebühr: Erwachsene 5,- €, Kinder frei. BUND-Mitglieder frei. Keine Anmeldung erforderlich.

Kontakt: Natur- und Landschaftsführerin Uta Vogel, Tel.: 05707 - 8232


 

 


Samstag, 18. Mai 2019 • Wildpflanzenführung am Bach – Die Ösper in Petershagen

Fünf Jahre nach naturnaher Umgestaltung finden sich wieder Mädesüß, Beinwell, Lichtnelke und junge Erlenan der Ösper. Die Pflanzenfülle am Bach haben Menschen seit jeher geschätzt und für Nahrung und Medizin genutzt. Lernen wir einen beinahe verschwundenen Lebensraum wieder neu kennen!

Zielgruppe: Erwachsene / Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren

Uhrzeit: 14.00 Uhr - ca. 16.00 Uhr

Treffpunkt: Petershagen Kernstadt, Teichmühlenstr. (Ösperbrücke an der Hundeschule)

Teilnahmegebühr: Erwachsene 4,- €, Kinder frei. BUND-Mitglieder frei. - Keine Anmeldung erforderlich.

Kontakt: Kornelia Fieselmann, Natur- und Landschaftsführerin Uta Vogel, Tel.: 05707 - 8232


 

 


Sonntag, 2. Juni 2019 • Feldlerche und Sumpfdotterblume – Entdeckertour in den Bastauwiesen

BUND – Aktiver Rainer Vogt zeigt auf seinem Spazierweg durch niedermoorartiges Grünland Fauna und Flora der Feuchtwiesen. Seit einige Bereiche der Bastauwiesen nur noch extensiv genutzt und wieder vernässt sind, haben Brachvogel, Schnepfe und Kiebitz aber auch Seggen dort wieder eine Heimat gefunden. Die Spaziergänger gehen auf Tuchfühlung und Juwelensuche.

Zielgruppe: Menschen mit Interesse am Lebensraum Feuchtwiese.

Uhrzeit: 10.30 – ca. 12.00 Uhr

Treffpunkt: Hille, Brücke Mittellandkanal, Straße „Im Industriehafen“ / Glinst.

Teilnahmegebühr: Hutsammlung für Erwachsene spenden, Kinder frei. Keine Anmeldung erforderlich.

Bei Dauerregen fällt die Führung aus.

Kontakt: Rainer Vogt, minden-luebbecke.bund.net


 

 


Podiumsdiskussion

Montag, 3. Juni 2019 • Campus MTZ , Artilleriestr. 17 (Pferdestell)

Nitrat im Trinkwasser und kein Ende? Trinkwasser ist das kostbare Lebensmittel - lokale Belastungen - globales Problem

Ein sachkundiges Podium, mit dabei auch BUND Grundwasserschutzexperte Manfred Dümmer – diskutiert mit einem interessierten Publikum.

Podiumsdiskussion: Uhrzeit: 19.00 – ca. 21.00 Uhr

Kontakt: Thomas Dippert, minden-luebbecke.bund.net



Seminar

Sonntag, 9. Juni 2019 • Heil- und Würzkräuterseminar,

Rosengarten – Petershagen

Mitten zur Hochblüte der Rosen durchstreifen wir den Kräuter- und Rosengarten, entdecken alte Rosensorten, dabei auch farbeprächtig gefüllte und duftende Wildrosen. Daneben stehen heilkräftige Kräuter und Sträucher, Beinwell, Weißdorn, Minzen, Holunder, Pimpernelle. Zu allem gibt es Tipps und Tricks zur Zubereitung und Anwendung. Zum Abschluss stellen die Teilnehmer selber eine pflegende Salbe her.

Zielgruppe: Rosenfreunde, Kräutersammler

Uhrzeit: 14.00 – ca. 17.00 Uhr

Treffpunkt: Kräuter- und Rosengarten der

Familie Vogel, Striethorn 18, 32469 Petershagen

Teilnahmegebühr: 10,- € , keine Ermäßigung.

Anmeldung bis 6. Juni erforderlich.

Kontakt: Natur- und Landschaftsführerin Uta Vogel, Tel.: 05707 - 8232


 

 


Sonntag, 16. Juni 2019 • Auf der Ameisenstraße – Rote Waldameisen in Porta Westfalica Möllbergen

Natur- und Landschaftsführer Holger Hansing zeigt in dieser Familienführung die Wunderwelt der bemerkenswerten Insekten. Die Kinder machen spannende Entdeckungen mit dem Ministaubsauger und der Becherlupe. Es gibt kleine Experimente durchzuführen.

Zielgruppe: Kinder mit Erwachsenen (Familien).

Uhrzeit: 11.00 – ca. 12.30 Uhr

Treffpunkt: Ecke Möllberger Straße / Im Harksiek (PW Möllbergen)

Teilnahmegebühr: Erwachsene spenden, Kinder frei. Keine Anmeldung erforderlich.

Wichtig: Festes Schuhwerk! Bei Dauerregen fällt die Führung aus.

Kontakt: Natur- und Landschaftsführer Holger Hansing, www.erlebe-porta.de


 

 


Sonntag, 30. Juni 2019 • Mit dem Zweirad durch die Große Aue touren – Region Rahden ruft

BUND – Aktiver Winrich Dodenhöft zeigt auf dieser 45 km – Rundtour die Naturschönheiten dieses im Kreis Minden-Lübbecke einzigartigen Naturschutzgebiets. Zugleich wird Fachwissen zur Fließgewässerökologie vermittelt, die Gewässergüte mittels Indikatortest auf Basis von Kleinstlebewesen analysiert und Schnelltests zum Nitratgehalt durchgeführt. Eine Pause mit Rucksackverpflegung ist eingeplant.

Zielgruppe: Fahrrad-Freunde mit Faible für Fließgewässerökologie und Naturschutz.

Uhrzeit: 10.00 – ca. 16.30 Uhr

Treffpunkt: Parkplatz am Kleihügelsee, direkt an der Landesstraße L770.

Teilnahmegebühr: Erwachsene 5,- €, Kinder frei.

Keine Anmeldung erforderlich. Mit Fahrrad & Rucksackverpflegung. Bei Dauerregen fällt die Radtour aus.

Kontakt: Winrich Dodenhöft, minden-luebbecke.bund.net





Macht uns der Klimawandel krank? Podiumsdiskussion in Bad Oeynhausen am Frei, 22. März 2019 um 19 Uhr

Klimatische Veränderungen machen sich schon heute weltweit bemerkbar - und sie beeinflussen in vielfältiger Weise unsere Gesundheit. Ein Info-Abend am 22. März soll mit spannenden Kurzvorträgen informieren, lokale Handlungsperspektiven aufzeigen und zur Diskussion anregen. Veranstalter sind die Koordinierungsstelle Klimaschutz der Stadt Bad Oeynhausen, die örtliche Eine Welt-Gruppe, der BUND und die BUKO Pharma-Kampagne. Mehr hier www.bukopharma.de

Demo "Wir haben es satt!" am19.Januar 2019 in Berlin

Mehr Info zur Demo hier

Tempo machen beim Kohleausstieg! Demo in Köln und Berlin am 1. Dezember 2018

Im Dezember geht es gleich doppelt ums Klima: Beim Weltklimagipfel in Polen und in der Kohle-Kommission in Berlin... Mehr Info hier 

 

 

Großdemo am Hambacher Wald am 6.10.2018

Wald retten, Kohle stop

Die angedrohte Rodung im Hambacher Wald durch den Energiekonzern RWE rückt näher. Deshalb ruft der BUND gemeinsam mit Campact, Greenpeace und den Naturfreunden Deutschlands zu einer Demonstration am Hambacher Wald am 6. Oktober auf. Mehr dazu hier https://www.bund.net/nc/mitmachen/demo-wald-retten-kohle-stoppen/

Aufruf des Bündnisses Stop Kohle:
https://www.stop-kohle.de/




Vortrag "Vogelschlag an Glas" in Minden

10. Juni 2017: Fahrradaktionstag in Minden

Podiumsdiskussion am Mo, 27.3.2017 in Rahden

Thema: Landwirtschaft - zwischen bäuerlicher Romantik und Industrieproduktion
Veranstalter: Ev. Kirchenkreis Lübbecke
im Podium u.a. mit Ekkehard Niemann (Arbeitsgemeinschaft Bäuerliche Landwirtschaft)
mehr siehe hier

Suche

intern

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Anmelden

Flyer Kreisgruppe Minden-Lübbecke

webversion_bund-flyer__minden.pdf

Weitersagen: Zukunft ohne Gift

Kinder sind unsere Zukunft – und schon früh schädlichen Chemikalien ausgesetzt. Giftstoffe, mit denen sie in ihren ersten Lebensjahren Kontakt haben, können selbst viele Jahre später noch zu Erkrankungen führen. Deshalb muss für Orte, an denen sich Kinder aufhalten, ein besonders strenger Maßstab gelten. Mehr dazu hier